© 2000 - 2011 LIN - Leibniz Institut für Neurobiologie Magdeburg

LIN: Forschungsabteilungen > Akkustik, Lernen, Sprache > Unterpunkt Ebene 3 > Unterpunkt Ebene 4

Titel: LIN Layout

Home switch to english Print Search:
Facebook YouTube
Staff Links Sitemap

News

2009 - DFG Graduate Program 1167 continues work
A new generation of young neuroscientists and immunologists will do a Ph.D.
Auf Beschluss des Senats- und Bewilligungsausschusses der Deutschen Forschungsgemeinschaft vom 6. November 2009 wird das Magdeburger DFG-Graduiertenkolleg 1167 für weitere 4,5 Jahre gefördert.

Über die hohe Wertschätzung ihres Fortsetzungsantrages und des gemeinsamen Forschungsprogramms zum Thema "Zell-Zell-Kommunikation in Nerven- und Immunsystem" dürfen sich die beteiligten Projektleiter und Doktoranden freuen.

Im Rahmen des Graduiertenkollegs werden besonders qualifizierte Doktorandinnen und Doktoranden aus dem In- und Ausland zu herausragenden Nachwuchswissenschaftlern ausgebildet. An Forschung und Lehre im Kolleg beteiligen sich Wissenschaftler aus der Medizinischen Fakultät und der Fakultät für Naturwissenschaften der Otto-von-Guericke-Universität sowie aus dem IfN. Sprecher des Kollegs sind Prof. Dr. Michael Naumann (Institut für Experimentelle Innere Medizin) und Prof. Dr. Eckart Gundelfinger (IfN).

Die Promotionsstudenten des Kollegs erhalten eine fachübergreifende Ausbildung und werden zur Spitzenforschung auf dem Gebiet zellulärer Kommunikationsprozesse qualifiziert. Das begleitende Studienprogramm ergänzt die Forschungsarbeiten in den Projekten. Das Kolleg hat als Kristallisationspunkt und Integrationselement maßgeblich zur Vernetzung der Magdeburger Forschungsschwerpunkte Neurowissenschaften und Immunologie/Molekulare Medizin der Entzündung beigetragen und damit die Attraktivität des Wissenschaftsstandorts Magdeburg in Forschung und Lehre sichtbar erhöht.

>>>Top
last update: 2013-02-08 report a bug print this page