AG Neuro-Optik

Wir interessieren uns dafür, wie Populationen von Neuronen untereinander kommunizieren und wie diese komplexen Interaktionen zu Wahrnehmung, Gedächtnis aber auch Krankheiten führen.

In unserer Arbeit stützen wir uns überwiegend auf optische Methoden, um die Funktionsweise des Gehirns zu untersuchen. Diese Methoden erlauben es, durch den gezielten Einsatz von Licht, Neuronenpopulationen zu stimulieren bzw. zu hemmen (Optogenetik) sowie neuronale Aktivität zu messen (Spannungssensitive Farbstoffe, 2-Photonen-Calcium-Imaging).

 

  • Leiter

    Leiter

    Dr. Michael Lippert und Dr. Dr. Kentaroh Takagaki

  • Mitglieder

    Mitglieder

    Leiter  
    Dr. Michael Lippert+49-391-6263-94391michael.lippert@lin-magdeburg.de
    Dr. Kentaroh Takagaki+49-391-6263-94391kentaroh.takagaki@lin-magdeburg.de
    Doktoranden  
    Gonzalo Arias-Gil+49-391-6263-94401gonzalo.arias-gil@lin-magdeburg.de
    Marcel Brosch+49-391-6263-93481marcel.brosch@lin-magdeburg.de
    Jennifer Tegtmeier jennifer.tegtmeier@lin-magdeburg.de
    Vivek Viswanathan vivekanandhan.viswanathan@lin-magdeburg.de
    Theresa Weidner+49-391-6263-94401theresa.weidner@lin-magdeburg.de
    Janie Xia+49-391-6263-93481zifeng.xia@lin-magdeburg.de
    Technische Mitarbeiterin  
    Silvia Vieweg+49-391-6263-93481silvia.vieweg@lin-magdeburg.de
    Studierende und Gäste  
    Nabila Alam  
    Fahmida Akter  

     

  • Projekte

    Projekte

    • Charakterisierung der Funktion des ventralen Mittelhirns bei der Verhaltensinhibition
    • Entwicklung neuartiger Multitroden für stabile single-unit recordings
    • Entwicklung von optogenetischen Gehirn-Maschine-Schnittstellen
    • Untersuchung des Auftretens von Signalstörungen bei Belohnungsvorhersagen nach Pawlow und Operant Learning
    • Untersuchung der Wirkungen und mesoskopischen Mechanismen der transkraniellen DC-Stimulation (tDCS) in einer kortexabhängigen Lerntiergruppe
  • Drittmittel

    Drittmittel

    2017-2019
     CBBS grant
     "Optogenetic Read/Write Neuroprosthesis for Sensory Substitution"
     http://www.cbbs.eu/forschungsfoerderung/neuronetzwerke/nn-10

     

    2013-2019
    DFG Grant (SPP 1665)
    “Causative Mechanisms of Mesoscopic Activity Patterns in Auditory Category Discrimination”
    http://www.spp1665.de

     

    2015-2019
     Leibniz SAW grant
     "IMPACT of Monoamines Monoaminergic IMPACT on Neuronal Circuits - a Leibniz Postdoctoral Network (LPN)"
     (MTL in consortium)

     

    2016-2017, 2018-2019
    Japan Dairy Association
    “A preclinical study of probiotic effects on cognitive function and stress}
    (KT with Prof. Mamoru Totsuka, Nippon Veterinary and Life Science University)

  • Lehre & Praktika

    Lehre & Praktika

    Mitglieder unserer Arbeitsgruppe unterrichten im Fach "Advanced Statistics for Neuroscience und Genetic Models" im Kurs Integrative Neuroscience an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg.

    Wenn Sie unsere Arbeit näher kennenlernen möchten, oder Interesse haben mit uns zu arbeiten, so schicken Sie eine Mail an Michael oder Kenta! Für Postdoc- oder Doktorandenstellen ist es empfehlenswert, möglichst frühzeitig mit uns Kontakt aufzunehmen.

  • Hugo-Junkers-Preis

    Hugo-Junkers-Preis

    Dr. Michael Lippert hat zusammen mit Prof. Dr. Frank Ohl (LIN/OVGU), Prof. Dr. Armin Dadgar und Martin Deckert (beide OVGU) 2017 den Hugo-Junkers-Preis in der Kategorie "Innovativste Vorhaben der Grundlagenforschung" für die Entwicklung der LED-Elektrode CortiGrid erhalten.

    Mit dieser können die Wissenschaftler über optogenetische Verfahren sensorische Bereiche im Gehirn ansteuern.

Diese Seite teilen: