Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Hirnforschung ist eine faszinierende Wissenschaft, deren Bedeutung weit über das eigene Fachgebiet hinausreicht: angefangen von Gesundheits- oder Bildungspolitik bis hin zu den großen philosophischen Fragen nach Individualität menschlichen Denkens oder der Erkennbarkeit der Welt.

Entsprechend groß ist das Interesse der Öffentlichkeit, die Arbeit am LIN kennenzulernen und die Faszination der Hirnforschung live zu erleben. Unsere Kolleginnen und Kollegen stellen sich dieser Aufgabe gern, da die Arbeit mit Schulklassen, Lehrerkollegien, Verbänden und den interessierten Bürgern der Stadt eine Bereicherung und Horizont-Erweiterung zur Arbeit im Labor darstellt.

Das LIN legt großen Wert auf eine möglichst breite Öffentlichkeitsarbeit. Alljährlich kommen zum Beispiel Hunderte Besucher zur "Langen Nacht der Wissenschaft" ins LIN, um den Forschern über die Schulter zu schauen, über Hirnforschung zu diskutieren und selbst ein wenig zu experimentieren.

Möchten Sie mehr erfahren? Hier finden Sie unsere aktuellen News, Pressemitteilungen und Veröffentlichungen, können in unseren Pressespiegel schauen und im Expertenservice nach Themen suchen, zu denen wir besonders fachkundig Auskunft geben können.

Wir freuen uns über Ihre Anfragen!

Leiterin Wissenschaftsorganisation & Öffentlichkeitsarbeit

Prof. Dr. Constanze Seidenbecher
Tel: +49-391-6263-92401
E-Mail: constanze.seidenbecher@lin-magdeburg.de

 

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sophie Ehrenberg
Tel: +49-391-6263-93381
E-Mail: sophie.ehrenberg@lin-magdeburg.de

 

Aktueller LIN-Forschungsbericht & Festschrift zum 25-jährigen Grüdungsjubiläum

Diese Seite teilen: