Berufsausbildung

Diese vier Ausbildungsberufe bieten wir am LIN an:

Biologielaborant/in

Als Biologielaborant/-in untersuchst du Tiere, Pflanzen, Mikroorganismen und Zellkulturen. Deshalb solltest du ein ausgeprägtes Interesse und Verständnis für Biologie, Chemie und Technik mitbringen. Du hast die Möglichkeit, in den unterschiedlichsten Gruppen unseres Instituts anspruchsvolle Versuche mit modernsten technischen Apparaturen und Methoden unter Verwendung von DV-Anwendungen durchzuführen. Dabei überwachst du Versuche, erfasst Messdaten und bereitest gewonnene Ergebnisse auf.

Um diese vielfältigen Arbeiten effizient erledigen zu können, musst du organisiert, sorgfältig und sehr genau arbeiten. Auch ein ausgeprägtes Verantwortungs- und Gefahrenbewusstsein ist wichtig, da du in der Ausbildung mit empfindlichen Proben, Substanzen und Chemikalien in Berührung kommst. Deine analytischen Fähigkeiten, Geschicklichkeit und Ausdauer werden dir während der Ausbildung von großem Nutzen sein. Verständnis für die Notwendigkeit begründeter und sorgfältig geplanter Tierversuche, sind in einem Grundlagenforschungsinstitut unvermeidbar, deshalb solltest du dich sehr eingehend mit dem Thema auseinandersetzen.

Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement

Du kannst in verschiedenen administrativen Bereichen unseres Instituts tätig sein - von der AG Personal über die AG Finanzen und AG Einkauf bis hin zur Assistenz in einem unserer Abteilungssekretariate. Du erledigst organisatorische und kaufmännisch-verwaltende Tätigkeiten: von allgemeinen Verwaltungsaufgaben, über Rechnungswesen, Lohn- und Gehaltsabrechnungen bis zum Terminmanagement, Gästebetreuung und Schriftverkehr.

Um diese vielfältigen Arbeiten effizient erledigen zu können, musst du Standard-Softwareanwendungen in der Bürokommunikation wie E-Mail-Korrespondenz und Telefonanlagen beherrschen. Du benötigst im Arbeitsalltag Organisationstalent, denn der Tagesablauf bietet stetig neue Herausforderungen. Ob persönlich, am Telefon, per Post oder E-Mail - du wirst vielfältige Kontakte, nicht nur zu deinen Kollegen und Vorgesetzten, sondern auch zu Aufsichtsbehörden, Dienstleistern und Firmen haben. Gute Umgangsformen und ein gepflegtes Äußeres sind deshalb unerlässlich.

Tierpfleger/in (Fachrichtung Forschung und Klinik)

Du hast ein Herz für Tiere, weißt aber auch, dass Tierversuche im notwendigen Umfang für Forschung und Entwicklung zum Wohle der Gesellschaft erforderlich sind. 

Als Tierpfleger/-in am LIN bist du für das Wohlbefinden unserer Tiere verantwortlich. Du achtest auf saubere Käfige sowie auf ausreichende Versorgung der Tiere mit Futter und Wasser. Du lernst, wie man Futterrationen und Futtermischungen berechnet und zubereitet. Du setzt dich mit dem Tier- und Artenschutzgesetz auseinander und wendest alle erforderlichen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen an. Außerdem wirkst du bei Behandlungen und Eingriffen mit und lernst viel über Anatomie und Verhalten der Tiere.

Um diese vielfältigen Arbeiten effizient erledigen zu können, musst du organisiert, sorgfältig und sehr genau arbeiten. Du musst ein ausgeprägtes Verantwortungs- und Hygienebewusstsein sowie eine gute Beobachtungsgabe mitbringen. Außerdem darfst du dich nicht vor körperlicher Arbeit scheuen. Verständnis für die Notwendigkeit gut begründeter und sorgfältig geplanter Tierversuche ist auch wichtig, deshalb solltest du dich eingehend mit dem Thema auseinandersetzen.

Als Tierpfleger/-in solltest du nicht nur einen guten Draht zu Tieren haben, sondern auch freundlich und aufgeschlossen gegenüber Kollegen und Vorgesetzten sein.

Weitere Informationen

Fachinformatiker/in – Systemintegration

Als Fachinformatiker/in mit der Fachrichtung Systemintegration kümmerst du dich um die Planung, den Aufbau, die Einrichtung und Pflege unserer IT-Systeme und stehst unseren Mitarbeitern bei alltäglichen Computerproblemen kompetent und fachmännisch zur Seite. Dabei stehen dir professionelle technische Diagnosehilfen und andere Hilfsmittel sowie moderne Rechnertechnik zur Verfügung.

Um die vielfältigen Arbeiten effizient erledigen zu können, musst du vor allem technisches Geschick und Spaß bei der Lösung kniffliger Fragestellungen haben, auch wenn es vielleicht einmal etwas länger dauert, bis die Ursache für den Fehler gefunden ist. Hierbei hilft dir dein ausgeprägtes logisches Denkvermögen, Ausdauer und dein Interesse an Naturwissenschaften wie Mathematik und Technik.

Bei uns arbeiten Wissenschaftler/innen, Doktoranden/innen und Studierende aus vielen verschiedenen Ländern. Daher solltest du nicht nur die Sprache der Computer sprechen, sondern ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten in deutscher und englischer Sprache mitbringen.

Weitere Informationen

Diese Seite teilen: